Einen Spieltisch selber bauen

Ich trage mich schon länger mit dem Gedanken, für unsere Spielabende mit Familie und Freunden einen Spieltisch oder Tisch-Aufsatz zu bauen. Wir besitzen einen einfachen Bjursta-Ausziehtisch von IKEA, der für größere Spielrunden einfach merklich zu schmal ist. Schon bei 4 Leuten und 7 Wonders wird’s eng.

Es gab auf der Spiel 2015 in Essen natürlich wunderschöne & edle Exemplare, z. B. von Geek Chic und Geeknson. Nicht zuletzt seit Wil Wheaton’s Tabletop-Serie sind solche Tische begehrenswerte Besitztümer. Leider sind die Preise auch ziemlich edel und würden unser Familienbudget schlichtweg sprengen.

Es kann eigentlich nicht so schwer sein, so etwas selbst herzustellen. Hier ist ein kleines, inspirierendes Video:

Das sieht schon einmal machbar aus. Auch auf BoardGameGeek gibt es einen Baubericht mit vielen Fotos und einen weiteren Bericht, in dem gleich ein ganzer Tisch gebaut wird. Schließlich findet man Ideen für derartige Vorhaben auch immer auf Pinterest: DIY Gaming Tabletop.

Zeichnung für die Spieltisch-Konstruktion

Ein bisschen Sorgen mache ich mir noch über die Befestigung der Oberfläche am Tisch darunter. Mal schauen, was der lokale Baumarkt so an Klammern hergibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s